Melodie : Schneewalzer
Text: Bernd Matthesius

1. Im August zur Sommerzeit,
Steh´n Eschhöfer stets bereit,
Feiern Kirmes ,dass es kracht,
Ja bis in die späte Nacht.

2. Wollen froh und lustig sein,
Tanzen,schunkeln, wie am Rhein,
Denn wie es im Leben geht,
Ist es morgen vielleicht zu spät.

3. Die Kirmes ist für uns die schönste Zeit,
Frohsinn herrscht, Heiterkeit.
Drum trinket Bier und Schnaps und kühlen Wein,
Denn so schön wie in Eschhofen kann es doch nirgends sein.

4. Wenn das Korn ist reif im Feld
und die Kirmes Einzug hält
In Eschhofen alt und jung,
Ist in fahrt und voller Schwung.

5. Denn wir Kirmesburschen stolz,
Sind geschnitzt aus Eschhöfer Holz,
Diese alte Tradition
Gabs vor einhundert Jahren schon.

6. Eschhöfer Kirmes ist in Stadt und Land
Als die Best´wohl bekannt.
Drum freut euch alle mit uns groß und klein ;
Denn so schön wie in Eschhofen kann es doch nirgends sein!